Selbstheilung.

​

Ich bin Heilerin, aber ich heile nicht. 

Ich helfe dir, dich selbst zu heilen. 

So, wie es Menschen in den Tausenden von Jahren getan haben, bevor es die Schulmedizin gab.

​

​

Wie funktioniert das?

​

Es geht um Lebensenergie. Sie ist überall um uns und in uns. 

Man schmeckt sie, wenn man in einen knackigen Apfel beißt. 

Man sieht sie, wenn ein Hund fröhlich seinem Ball hinterherflitzt. Wir spüren sie jedes Mal, wenn der Frühling kommt.

​

Diese Energie muss fließen, so wie das Leben fließt. 

​

Oft tut sie das aber nicht, sondern stößt an seelische Blockaden - verdrängte Kränkungen, Zwänge oder Scham. Aber mit diesem gestörten Energiefluss kann dein Körper nicht leben, also schickt er dir Signale in Form hartnäckiger Beschwerden, aus denen mit der Zeit ernsthafte Krankheiten werden können. Und natürlich musst du mit Beschwerden immer zuerst zu einem Arzt gehen und wenn das hilft, dann ist es gut. 

​

Wenn nicht, solltest du eine energetische Behandlung erwägen. 

​

Natürlich könntest du auch selbst versuchen, dich mutig deinen Blockaden zu stellen und sie zu überwinden. Aber die Aussichten wären mager, denn für so einen Kraftakt bräuchtest du extra viel Energie. In Wirklichkeit hast du aber extra wenig, weil die Blockade deinen kompletten Energiehaushalt in Unordnung bringt und damit schwächt.

​

Was du brauchst, ist zusätzliche Energie. 

​

Und dabei kann ich dir helfen. Gemeinsam zapfen wir die Lebensenergie an und leiten sie in deinen Körper ein, damit sie die Blockade auflöst und fortnimmt. 

​

​

Was passiert in einer Sitzung?

​

Zu Beginn jeder Sitzung führen wir ein ausführliches Gespräch über deine Beschwerden, bis wir beide ganz tief im Thema sind. Danach führe ich einige Handlungen aus, um den Übergang von der äußeren zur inneren Welt vorzubereiten.

​

Und dann lege ich dir meine Hände auf und die Energie fließt.

​

Das hat gar nichts Esoterisches, das kennt jeder. Überleg doch mal, wie anders du die Berührung durch die Hand deiner Mutter, eines lieben Freundes, eines Arztes oder eines völlig Fremden in der U-Bahn empfindest: Das geht von Freude, Liebe, Vertrauen bis zu Erschrecken. Alles unterschiedliche Gefühle. Aber alle gleich stark.

​

Das ist die Power des Handauflegens. 

​

Bliebe die Frage, warum du mich dafür brauchst. Kann dir nicht einfach jemand, dem du vertraust, die Hand auflegen und sich ganz stark wünschen, dass es dir besser geht?

​

Sagen wir es so: Ich wünsche mir nichts mehr als eine Welt, in der das realistisch ist. Aber in unserer Welt, wenn dir da jemand aus deinem sozialen Kreis die Hand auf dem Körper legt, richtig lange, und ihr beide schließt die Augen und es tritt eine Stille ein... dann passieren, eben weil ihr euch kennt, sofort jede Menge Sachen im Kopf und man fühlt sich komisch. So kommst du nicht weiter.

​

Selbstheilung braucht tiefes Vertrauen und umfassende Konzentration. 

​

Und dafür musst du raus aus deiner normalen Umgebung und zu einem Menschen, der nur für deine Heilung da ist. 

​

​

Warum ich?

​

Ich habe keine übersinnlichen Fähigkeiten. Ich  mache es, weil ich es kann. Entdeckt habe ich mein Talent für Energiearbeit, als ich selbst in Behandlung war. Und als mir das Heilen geholfen hat, wollte ich mehr darüber wissen. 

Es war eine lange Reise in ein altes Wissen. 

​

Aber jetzt habe ich eigene Klienten und sie vertrauen mir.  

​

Weil ich gelernt habe, mir selbst zu vertrauen.

​

​

​

​

Ausbildung und Werdegang.

​

​

Januar 2014 - Juni 2015:  Heilerausbildung 

Einweihungen in die Reiki-Grade des Usui Systems (1.-3- Grad)

und Einweihungen in die weiteren Lichtgrade (5.-12. Grad).

​

Meine Ausbildung verlief sehr praxisorientiert. In der Atlantis Heilerpraxis Hamburg haben wir unter Anleitung von Elisa Egwuatu sehr viel Hände auflegen geübt, unter uns Studenten und mit erfahrenen Heilern. Das war sehr wichtig, denn Heiler wirken durch ihre Hände, und um das zu erlernen, muss man üben, üben, üben.

​

​

Februar 2017: Einweihung in den Lehrer-Grad 

Mit Erlangen des 4. Reiki-Grades (Usui) darf ich nun auch selber Menschen in die verschiedenen Reiki-Grade einweihen.

Damit hatte ich meine klassische Reiki-Ausbildung abgeschlossen und begann nun, meine Qualifikationen zu erweitern.

​

​

Mai 2017:

Clearing Seminar

Hamburger Schule für geistiges Heilen bei Anneliese Flachsmeier

​

Clearing bedeutet 'Aufklärung' und will zweierlei wissen:

​

Erstens schwingt praktisch alles, was wir jemals erlebt haben, als Echo in unserem Körper nach, z.B. in den Zellen. Von dort aus bestimmt es unbemerkt unser Leben. Führt diese Einflussnahme zu Beschwerden, muss man im Clearing klären, was man dagegen tun kann.

​

Zweitens muss geklärt werden, ob eine Fremdbestimmung durch ein Trauma vorliegt. Sie entsteht, wenn ein Teil unseres Bewusstseins im Verlauf von Operationen, großen körperlichen oder emotionalen Schmerzen den Körper verlässt und sich dann  unter Schock oder aus Angst vor weiterem Leid nicht wieder reintraut. An seiner Stelle sitzt nun das Trauma und blockiert den Fluss der Lebensenergie. Diese schädliche Fremdbestimmung muss unbedingt rückgängig gemacht werden, denn nur mit einem ungeteilten Bewusstsein können Körper, Geist und Seele heilen.

​

Juni 2017

Workshop 'Schamanische Heilkunst'

Sie gehört zu den erfolgreichsten Methoden, mit denen sich Menschen vor der Schulmedizin geheilt haben (und dies in vielen Gebieten der Erde immer noch tun). Um zu wirken, bedient sie sich des Bildes vom 'Krafttier'. Ich kann dir helfen, dein Krafttier zu finden, mit ihm auf eine schamanische Reise zu gehen und es in einer Heilsitzung als deinen Helfer zu entdecken.

​

Juli 2017

Workshop 'Aura' 

Die Aura ist ein Energiefeld, das unseren Körper umgibt. Sie ist oft das, was wir meinen, wenn wir sagen, jemand habe 'eine besondere Ausstrahlung'. Und für Heiler ist die Aura zunächst ein Diagnose-Tool, wie ein Röntgenbild für den Arzt. Darüber hinaus nutzen Heiler die Aura aber auch zur Behandlung, z.B mit der 2-Punkt Heilmethode oder der Lichtsprache. 

​

Fazit. 

Aus Respekt vor deiner Intelligenz und in Achtsamkeit deiner Beschwerden habe ich mir auf dieser Seite Mühe gegeben, klar und  verständlich zu erklären, was ich als Heilerin tue. 

Aber bei 2-Punkt oder der Lichtsprache findet das seine Grenzen. 

​

Denn 'verständlich' bedeutet 'mit dem Verstand erfassbar'. 

Heilen sieht den Menschen aber nicht nur als Verstandeswesen. 

Also versuche ich nicht länger zu erklären, was in großen Teilen unerklärlich ist. Denn eigentlich brauchst du ja keine Erklärung, sondern Linderung. 

​

Und ich sage nicht: Die wirst du bei mir sicher bekommen. Aber ich sage: Ich biete dir nur Methoden an, von deren Qualität ich mich selbst überzeugt habe. 

Als Leidende, als Lernende und als Heilerin. 

​

​

Um einen Termin zu vereinbaren, ruf einfach an: 0172 978 46 48.

Oder klick auf den Button und schick mir eine Mail.

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​